Sportheim

Leider muß unser Sportheim geschlossen bleiben. Bleibt gesund.

Aus der Chronik der Sparte Tischtennis

Auf Anregung und nach umfangreichen Vorarbeiten von Hans Segl beschloss der FC bei der Ausschuss-Sitzung am 17.05.1990 die Gründung einer Sparte Tischtennis. Bei der Gründungsversammlung am 27.06.1990 wurden Hans Eibl zum 1. Vorsitzenden und Hans Segl zum 2. Vorsitzenden der Sparte ge-wählt. Diese machten sich dann an die Organsiation eines breitensportlichen Tischtennis-Angebotes in Rinchnach. Mithilfe von Sponsoren und Spenden konnten man drei Tischtennisplatten erwerben. In der Turnhalle wurde schließlich ab Herbst 1990 donnerstags von 19 - 22 Uhr ein Erwachsenen-Training und freitags von 16 - 19 Uhr ein Training für Kinder und Jugendliche angeboten.

Ab der Saison 1991/92 nahm die Sparte Tischtennis mit verschiedenen Mannschaften auch am Wett-kampfbetrieb teil. Die großen Erfolge der Anfangs-zeit im Jugendbereich waren auf den herausragen-den Einsatz von Hans Segl zurückzuführen. Neben dem Sportbetrieb wurde auch auf den geselligen Bereich besonderer Wert gelegt. So besuchte man Bundesliga-Tischtennisspiele, kam zu Grillfesten, Kegelabenden usw. zusammen und beteiligte sich bei organisatorischen Arbeiten beim Dörferturnier und beim Guntherfest-Barbetrieb.

 

Chronik Tischtennis

  • 1990-193-Spartenleiter.jpg
  • 1997-Tischtennis-1.jpg
  • 1997-Tischtennis-2--.jpg
  • 1997-Tischtennis-3.jpg
  • 1997-Tischtennis-Foto-92-93-h.jpg
  • 1997-Tischtennis-Foto-94-95.jpg
  • 2002-04-24-Tischtennis-Aufsteiger---001-2.jpg
  • 2002-04-24-Tischtennis-Aufsteiger---001.JPG
  • 2002-04-24-Tischtennis-Aufsteiger---002.JPG
  • 2002-04-24-Tischtennis-Aufsteiger---003.JPG
  • 2013-03-25-Tischtennis-Aufstieg---021.JPG

Aus der Chronik Teil 2